Technisches Museum "U 995"

Sonntag, 6. Dezember 2020

Technisches Museum "U 995"

Im März 1972 wurde „U 995“ von zwei Schwimmkränen nach Laboe überführt und als technisches Museum am Strand vor dem Marine-Ehrenmal abgesetzt.

„U 995“ wurde am 16. September 1943 bei Blohm & Voss in Hamburg in Dienstgestellt. Es gehörte zum Typ VII C, von dem bis 1945 insgesamt 693 Einheiten fertig gestellt wurden. Bis zu seiner Außerdienststellung am 8. Mai 1945 im norwegischen Drontheim wurde U 995 vorwiegend im Nordmeer gegen Geleitzüge und auslaufende Konvois und Sicherheitsstreitkräfte eingesetzt und absolvierte insgesamt neun Feindfahrten.

1947 wurde U 995 zusammen mit zwei weiteren VII C-Booten von der königlich Norwegischen Marine übernommen. Ab Dezember 1952 fuhr U 995 unter der Bezeichnung „Kaura“ – NATO Bezeichnung „S-309“ – unter norwegischer Flagge.

Mit einer Besatzungsstärke von 45 Mann wurde es in der Küstenverteidigung sowie als Schulboot eingesetzt und nahm in den folgenden Jahren an zahlreichen NATO-Flottenübungen teil.

1965 beschloss die norwegische Marine, der deutschen Bundesmarine das Boot als Zeichen der Aussöhnung zum Geschenk zu machen. Am 14. Oktober 1965 nahm der Schlepper „Fairplay II“ den Kriegsveteranen auf den Haken und trat mit ihm den Marsch nach Kiel an.

Da sich in Deutschland aus Gründen der zu erwartenden Kosten (Unterhalt; Anlanden; etc.) niemand fand, der U 995 haben wollte, übergab man U 995 somit als Leihgabe der Marine an den Verein Deutscher Marinebund e.V.

Dieser sorgte dafür, dass U 995 in einen zur Besichtigung geeigneten und weitestgehend dem ursprünglichen entsprechenden Zustand gebracht wurde.

Dann wurde es im Geschirr zweier Kräne hängend, durch einen eigens dafür ausgebaggerten 500 Meter langen Kanal von drei Metern tiefe und 42 Metern Breite nach Laboe überführt und auf ein vorbereitetes Podest abgesetzt. Vom gegenüberliegenden Turm des Marine Ehrenmals ist die Vertiefung noch heute sehr gut zu sehen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.