Rum aus Panama

Rum aus Panama - das tropische Zentrum Mittelamerikas

Im tropischen Zentrum Mittelamerikas, in Panama, ist Rum ein ganz wichtiger Bestandteil des Landes. Er gehört zur panamaischen Kultur fest dazu. Panama hat eine Rum-Verordnung erlassen, als einer der ersten, die regelt, dass Rum aus Panama mindestens 48 Monate lagern muss.

Auf dem Etikett muss das Durchschnittsalter angegeben sein. Im mittelamerikanischen Land, das eher durch Bananen bekannt ist, destillieren Familienunternehmen und kleine hier weniger bekannte Brennereien vorzüglichen Rum.

Familienunternehmen und kleine Destillen mit langer Tradition

Der in kleinerem Stile hergestellte Rum aus dem Zuckerrohr hat seinen Reiz und einen hervorragenden Geschmack. Jede Destillerie, die Rum in Panama produziert, hat ihre eigenen Rezepte sowie Herstellungsverfahren, obwohl sie alle die gleiche Basis von Melasse oder Zuckerrohrsaft haben. So gibt es Rums, die eher cremig sowie sanft sind, oder andere, welche würzig sowie spritzig wirken. Vor allem in Panama hat man Erfahrung in der Herstellung exzellenter Rums.

Ron Malecon Rum Reserva Imperial 25 Jahre

Ron Malecon Rum Reserva Imperial 25 Jahre

Destillerie

Malecon

Land

Panama

Stil

-

Klassifizierung

-

Alkoholgehalt

40 Vol.-%

Hergestellt aus

Melasse

Destillation

-

Reifung

-

Erstes Finish

-

Hauptreifung

-

Zusatzstoffe

ungesüßt

Farbe

Bernsteinfarben

Nase

-

Gaumen

Mindestens 25 Jahre hat er in Panamas feuchten Höhlen gereift und seinen vollmundigen Geschmack und seine Bernsteinfarbe entwickelt. Außergewöhnlich gut ausbalanciert überzeugt der Malecon Reserva Imperial 25 Jahre durch die Vielzahl an Aromen und Geschmäckern. Dominierend ist ein kräftiges Nussaroma, das sich mit Anklängen an Kaffee, Karamell, Vanille und exotischen Gewürznoten mischt. Im Abgang überzeugt er durch ein süßlich-cremiges Mundgefühl und einen Hauch von Orange. Durch die Lagerung in Höhlen dringt auch ein leichtes Erdaroma durch.

Abgang

langer Abgang

Fazit

Seine Balance aus Milde, Süße und Würze ist einmalig und hat ihn in die obersten Ränge des weltweiten Rummarktes katapultiert. Während Rum, der nur wenige Jahre gelagert hat, meist eher weniger geschmacksintensiv ist und sich dadurch vor allem für Einsteiger eignet, sorgen ältere Rums wie der Malecon Reserva Imperial 25 Jahre durch ihre breite Palette an Aromen für eine wahre Explosion der Geschmackssinne und sind vor allem bei denjenigen Kennern und Liebhabern beliebt, die einen kräftigen und würzigen Geschmack mit verschiedenen Gewürzvariationen zu schätzen wissen.

Auszeichnungen

-