Rum aus Brasilien

Brasilien ein Land der Gegensätze...

...und Kontroversen. Traumstrände, Fußball, Karneval, Samba und nicht zu vergessen, der Exportschlager Rum. Die quirlige Metropole Rio de Janeiro, passt zu dem Lebensgefühl der Einheimischen.

Den kulturellen Touch bietet Brasilien, mit der allseits bekannten Christusstatue sowie dem Zuckerhut. Es buntes Fleckchen Erden, mit traumhaft weißen Sandstränden an der Copacabana. Die lange Tradition des Rums findet in Bars oder als Souvenir, seine Anhänger, Kenner und die, die es noch werden wollen.

Rum das braune Gold

Bereits im 15. Jahrhundert war Rum auch in Europa bekannt. Das aus der Melasse des Zuckerrohrs gewonnenen alkoholischen Getränk, will verwöhnt werden. Ein guter Rum möchte wie ein guter Wein im Glas seine besondere Note entfalten. Ideal eignet sich dazu ein bauchiges Glas ohne Stil. um den temperamentvollen Rum auf Temperatur zu bringen, sollte die Hand das Glas so lange wie möglich wärmen. Das vollmundige Bukett entweicht und ist eine Art Zeremonie.

Noch kein Rum verkostet...habt noch ein wenig Geduld!
Wenn Ihr Verkostungsvorschläge habt, freue ich mich jederzeit darüber!